Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Kulturwissenschaft

Doktorand/innen

Betreute Forschungsprojekte (in Auswahl)
 

A. Betreute Dissertationen


Laufende Promotionsprojekte
 

seit Okt. 2017

Mediale Affekte. Transformationen von Subjektivität, Kommunikation und Öffentlichkeit in der digitalen Gesellschaft
Breljak, Anja (Philosophie FU-Berlin), Zweitgutachterin
Kurzskizze

seit Okt. 2008

Zeugnis und Fiktion. Die Repräsentation der Shoah im Werk von Imre Kertész (Diss.)
Einem, Cornelia von (Kulturwissenschaft), Promotionsbeginn an der FU Berlin (Betreuung: Prof. Dr. Hajo Funke), seit SS 2013 Immatrikulation im Fach Kulturwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin (Betreuungswechsel)
Abstract


seit Juli 2014


„Getriebene Gefangenschaft“. Der Todesmarsch
aus dem KZ Sachsenhausen (Diss.)

Fubel, Janine (Kulturwissenschaft): Stipendiatin der Böckler Stiftung, HU-Berlin,
Zweitgutachterin: Prof. Dr. Atina Grossmann, USA
Exposé

seit 2013

Diskursgeschichte der Pädophilie
Kämpf, Katrin (Kulturwissenschaft), Wiss. Mitarbeiterin der Universität Paderborn
Exposé

seit 2017

Grenzpassagen. Die Schauspielerin Anna May Wong als Grenzgängerin des transnationalen Kinos (AT) (Diss.)
Li, Yumin (Kulturwissenschaft), Wiss. Mitarbeiterin der Humboldt-Universität zu Berlin
Zweitgutachter: Prof. Dr. Bernd Stiegler, Literaturwissenschaft, Universität Konstanz
Exposé

seit Jan. 2017

Co-Creating Knowledge. Postkoloniale Wissensproduktion und kollaborative Strategien an ethnologischen Museen (Diss.)
Schütze, Sven (Kulturwissenschaft)
Exposé

seit Mai 2018

Transtestimonial Holocaust Memory between the  analytical and the immersive – a case study of European and US witness projects in the digital age (working title)
Sanna Stegmaier
Joint PhD program zwischen dem King's College London und der Humboldt-Universität zu Berlin
Zweitbetreuung am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin
Kurzbeschreibung als PDF

Abgeschlossene Promotionsprojekte

 

seit Juli 2009, Disputation April 2015 

Franz Schreker und die zeitgenössische Rezeption. Über den kultur­geschichtlichen Zusammenhang von Anti­femi­nis­mus, Anti­semi­tismus und Kritik an der Moderne (Promotion)
Bujara, Karsten (Kulturwissenschaft), Stipendiat der Mariann Steegmann Stiftung (Forschungszentrum „Musik und Gender“)
Zweitgutachterin: Prof. Dr. Susanne Rode-Breymann, Musikwissenschaft, Universität Hannover
Abstract
 

seit April 2012, Diss. eingereicht 2016

Konstruktionen des Wahnsinns. Entmündigungen von Frauen zwischen 1900 und 1933 (Promotion)
Carri, Christiane (Kulturwissenschaft)
Zweitbetreuer: Prof. Dr. Bodo Hildebrand, Evangelische Hochschule Berlin
Exposé

seit Jan. 2012 (Betreut ab Mai 13), Diss. eingereicht 2016, Disputation Mai 2017

„Combating Superstitions in Islam“. Historical and Gendered Analysis of Healing Rituals in Late Ottoman Empire and Early Turkish Republic (Promotion)
Dinc, F. Gökcen (Geschichtswissenschaften): Stipendiatin des DFG-Graduiertenkollegs „Geschlecht als Wissenskategorie“
Zweitbetreuer: LMU München

seit 2011, Disputation im Mai 2013

Filmstars als Verkörperung von Geschlecht, Nation und „Rasse“ in Deutschland, 1918-1939 (Promotion)
Dominguez Andersen, Pablo (Geschichtswissenschaften)
Zweitgutachter: Prof. Dr. Simon Wendt
Abstract

seit März 2009, Disputation Okt. 2013

 

Andere Blicke: Verletzung, Kunst, Kritik – Visuelle Kultur und Bilder vom Islam (Promotion)
Dornhof, Sarah, Zweitgutachterin; Erstgutachter: Prof. Dr. Werner Schiffauer, Kulturwissenschaften der Universität Frankf./Oder; Zweitbetreuung am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität
Abstract

seit April 2011, Disputation Juni 2017

Identitätskonstruktion und intellektuelles Engagement des Straßburger Juristen und Sexualwissenschaftlers Eugen Wilhelm (1866-1951) (Promotion)
Dubout, Kevin, Immatrikulation in an der Humboldt-Universität zu Berlin in Geschichtswissenschaften und Gender Studies seit dem 1. April 2011: Stipendiat des DFG-Graduiertenkollegs „Geschlecht als Wissenskategorie“; Zweitbetreuer: Prof. Dr. Martin Lücke, Freie Universität zu Berlin
Kurzskizze

seit Jan. 2009, Betreuungswechsel 2011 an die Universität Weimar

 

 

 

seit Feb. 2010, ab
Okt. 2010 Wechsel
ins
Graduiertenkolleg
„Dynamiken von
Raum u.
Geschlecht“, Univ.
Göttingen

„Kannibalen“ und „Blutsauger“. Kolonialrassismus und Antisemitismus 1914-1945 (Promotion)
Ebner, Timm (Kulturwissenschaft): Stipendiat des DFG-Graduiertenkollegs „Mediale Historiographien“ an der Universität Weimar, Zweitbetreuung an der Humboldt-Universität zu Berlin
Exposé

 

Alle unter einen Hut? – Männlichkeiten im späten Osmanischen Reich und der frühen türkischen Republik im Spannungsfeld von Nationalismus und Kolonialismus (Promotion)
Jana, Katja (Geschichtswissenschaften): Stipendiatin des DFG-Graduiertenkollegs „Dynamiken von Raum und Geschlecht“ an der Universität Kassel; Erstbetreuung: Prof. Dr. Rebekka Habermas, (Zweitgutachten an der HU Berlin)

 

Betreut zwischen Aug. 2012-2016

Intimate Partner Violence in Modern Russia (Promotion)
Meshkova, Ksenia (Gender Studies), Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung; Zweitbetreuer zunächst: Prof. Dr. Jörg Baberowski, dann ab Sept. 2014 Wechsel zu Senior lecturer Dr. Viveka Enander, Göteborgs Universität, Schweden
Abstract

seit Juli 2010, Diss. eingereicht 2016, Disputation 2017

Genocide Discourses in Lithuania: Representing the Holo­caust and the Soviet Occupation in the Post-in­de­pendence Lithuanian Cinema (Promotion)
Malinauskaite, Gintare (Geschichtswissenschaften): Abschluss-Stipendiatin des DFG-Graduiertenkollegs „Geschlecht als Wissenskategorie“ an der Humboldt-Universität zu Berlin (Jan. 2013-Okt. 2013) / Zweitgutachterin: Prof. Dr. Ruth Leiserowith
Abstract

seit Okt. 2007 (Förderbeginn: Mai 2008), promoviert im Mai 2016 

„Freiheit für meine Akte“ – Eine Archiv-untersuchung subjekt­konstituierender Wissensordnungen am Beispiel der „Behörde der Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheits­dienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik“ (BStU) (Promotion)
Naumann, Myriam (Kulturwissenschaft): Stipendiatin der Heinrich-Böll-Stiftung / Kollegiatin des stiftungsübergreifenden Studien­programms „Aufbruch 89“, Abschlussstipendiatin des DFG-Graduiertenkollegs „Geschlecht als Wissenskategorie“ (Jan. 2013-Sept. 2013), Wiss. Mitarbeiterin am Lehr- und Forschungsbereich Historische Anthropologie und Geschlechterforschung der HU-Berlin
Zweitgutachterin: Prof. Dr. Eva Horn
Projektbeschreibung

von Okt. 2008 bis Feb. 2009 betreut

You are not trained to be a colonizer, but rather born: Creating a German Colonial Identity in Nazi Germany, 1925-1945 (Promotion)
Sandler, Willeke H. (Geschichte), USA, DAAD-Stipendiatin im WiSe 2008

seit Okt. 2009, Disputation im September 2014

Männlichkeiten und Körperpolitiken der deutschen Geschichtswissenschaft. Zur Vergeschlechtlichung der Disziplin (1780-1900) (Promotion)
Schnicke, Falko (Geschichtswissenschaften): Stipendiat des DFG-Graduierten­kollegs „Geschlecht als Wissenskategorie“; seit Okt. 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar der Universität Hamburg; Zeitgutachterin: Prof. Dr. Bettina Wahrig, Drittgutachten: Prof. Dr. Kerstin Palm
Projektbeschreibung

seit Okt. 2007, Betreuungsende im Jahr 2009

Der Exzess der Emanzipation. Der Diskurs über Linksterrorismus und Feminismus in der BRD, 1970-82 (Promotion)
Vukadinovic, Vojin Sasa (Kulturwissenschaft): Stipendiat des DFG-Graduiertenkollegs „Geschlecht als Wissenskategorie“

B. Mitwirkung in Habilitationsverfahren

Mai 2016

  1. Gespinste. Jüdisch deuten (Habil.)
    Dr. Liliana Feierstein, Juniorprofessorin für Transkulturelle Geschichte des Judentums am Institut für Kulturwissenschaft der HU-Berlin, Vorsitzende der Habilitationskommission   

April 2015 - Dez. 2015

  1. Die Erfindung der Gesellschaft. Soziale Insekten und das Imaginäre moderner Vergesellschaftung (Habil.)
    Dr. Eva Johach, Institut für Kulturwissenschaft der HU-Berlin, Erstgutachterin, Zweitgutachten: Prof. Dr. Eva Horn, Habilitationsvortrag: „Andere Wirklichkeiten – Fiktive Ethnographien“, 9.12.2015

Jan. 2013 - Aug. 2013

  1. Reading Elinor Ostrom Through the Gender Perspective (Habil.)
    Dr. Lapniewska, Zofia, Förderung durch die Thyssen Stiftung mit einem siebenmonatigen Auslandsaufenthalt am Institut für Kulturwissenschaft und dem DFG-Graduiertenkolleg „Geschlecht als Wissenskategorie“ (Betreuerin, HU-Berlin) 

Jan. 2009

  1. Vergeschlechtlichte Repräsentationen des National­sozialismus im Spielfilm nach 1945. Erinnerungsdiskurs und Geschlecht im Vergleich Deutschland, Israel, USA (Habil.)
    Dietrich, Dr. Anette (Kulturwissenschaft): Assoziierte Postdoktorandin des DFG-Graduiertenkollegs „Geschlecht als Wissenskategorie“ u. wiss. Mitarbeiterin der des Zentrums für transdisziplinäre Geschlechterstudien (ZtG) der HU-Berlin

 

C. Betreute Examens- und Abschluss­arbeiten

  1. Anschütz, Elisabeth, „Queer and Whiteness. Construction of identity in the Queer-Theory“, B.A./ Kulturwissenschaft, Dezember 2009

 

  1. Armenkow, Verena, „Reformpädagogische Weiblichkeitskonfigurationen und bewegungs­theoretische Ganzheitslehren. Eine heterotopologische Untersuchung der Frauensiedlung Loheland (1912-1933)“, Mag. / Gender Studies / 19.3.2008

 

  1. Auerbach, Elisa, „Weibliche Täterschaft in der Zeit des Nationalsozialismus am Beispiel der Ehefrauen der SS-Männer“, B.A. / Kulturwissenschaft, 28.2.2011

 

  1. Ali Bakhsh Naini, Sophie, „Yes you must! Das Schlankheitsideal und die Konstruktion von ‘Weiblichkeit‘ im Kontext des neoliberalen Opitimierungsimperativs“, B.A. / Kulturwissenschaft, 15.09.2012

 

  1. Aziz, Shou, „Keine Freunde außer den Bergen? Die Bedeutung der Berge für das kurdische Volk“, B.A. / Kulturwissenschaft / SoSe 2009

 

  1. Becker, Antje, „Homosexuelle im Film“ oder „kolonial Anderes bzw. sexuell Anders“ oder „arische Gesellschaften“, Mag. / Gender Studies (derzeit in Betreuung)

 

  1. Berner, Martina, „Die Narration jüdischer und deutscher Identitäten in der Dauerausstellung des Jüdischen Museums Berlin“, Mag. / Kulturwissenschaft, 25.Feb. 2012

 

  1. Bölian, Christine, „Demographie – Kolonie – Widerstand. Zu Verhandlungen von Rasse, Geschlecht und Bevölkerung im Diskurs um das „Mischehen“-Verbot in Deutsch-Südwestafrika“, Mag. / Gender Studies 5.10.2011

 

  1. Boldt, Björn, „Rekonstruktionen von Gedenkorten. Eine Diskussion“, B.A. / Kulturwissenschaft (derzeit in Betreuung)

 

  1. Bogatz, Birte, „‚Okzidentale Männlichkeit’ und das ‚orientalische Andere’ in Martin Mosebachs Die Türkin & Sten Nadolnys Selim oder Die Gabe der Rede“, Mag. / Gender Studies, 30.7.2008

 

  1. Bossen, Melanie, „Männlichkeiten/Krisenmann im Werk von Oskar Roehler“, Mag. / Kulturwissenschaft, Erstgutachten (derzeit in Betreuung)

 

  1. Cölle, Benjamin, „Der ethnographische Blick und die Ambivalenz der Moderne. Die völker- und volkskundlichen Filme der Encyclopaedia Cinematographica (1952 – 1992)“, Mag. / Kulturwissenschaft / 2.2009

 

  1. Ducke, Miriam, „Verliebt, Verlobt, Mitausgereist. Zur Situation der Partner/innen von Beschäftigten des Auswärtigen Amtes gestern und heute – unter Berücksichtigung des gesellschaftlichenund legislativen Wandels“, Mag. / Kulturwissenschaft, 14.3.2008

 

  1. Gätcke, Franziska, „Körperpolitik, 68er, Aufklärungsfilme“, Mag. / Gender Studies, Zweitgutachten (derzeit in Betreuung)

 

  1. Geßner, Sonja, „Neureligiöse Bewegungen in Deutschland zwischen Faszination, Toleranz und Ausgrenzung am Beispiel des modernen Hexenwesens. Zum Verhältnis von Kultur und Religion aus feministischer Perspektive“, Mag. / Gender Studies, 14.10.2009

 

  1. Gilger, Marina, „Tanz als emanzipativer Akt“ (Arbeitstitel), Mag. / Kulturwissenschaft, Erstgutachten (derzeit in Betreuung)

 

  1. Grundmann, Steffi, „Aristophanes als Quelle für die Antike Körpergeschichte – Haut und Haar als Zeichen sozialer Differenz“, Mag. / Geschichtswissenschaften, 4.5.2009

 

  1. Hachler, Ruben Marc, „Historische Anthropolgie des Gerichtsmediziners, bürgerliches Konzept von Männlichlkeit“, Mag., Zweitgutachten (derzeit in Betreuung)

 

  1. Hübner, Kerstin, „Mutterschaft / Frauen in der Familienplanung der DDR / BRD“, Mag. / Gender Studies, Erstgutachten (derzeit in Betreuung)

 

  1. Jana, Katja, „Hut, Fes und Turban. Nationbuilding und Männlichkeit in der frühen türkischen Republik“, Mag. / Geschichtswissenschaften (FU Berlin), 4.2. 2009

 

  1. Kämpf, Katrin M., „Antisemitismus und Antihomosexualität. Die Verknüpfung zweier Diskurse im Rahmen des Eulenburgskandals im Deutschen Kaiserreich“, Mag. / Kulturwissenschaft, Dez. 2011

 

  1. Kleinschrot, Johanna, „Das Ende der Monogamie? Paarbeziehungen in der Postmoderne“, B.A. / Geschichtswissenschaften, 05.11.2012

 

  1. Kohlhoff, Franziska, „Identitätsentwürfe junger Sahrauis aus Afrikas letzter Kolonie. Der postkoloniale Identitätsdiskurs am Beispiel der Westsahara“, Mag. / Kulturwissenschaft, 16.1.13

 

  1. Kretschmer, Juliane, „[...D]enn Männer machen die Geschichte und der Feminismus bedeutet den Untergang der Völker. – Die Auswirkungen des Ersten Weltkrieges auf die Argumentationen des organisierten bürgerlich-konservativen Anti­femi­nis­mus“, Mag. / Geschichtswissenschaften, Feb. 2012 (Erstgutachterin)

 

  1. Kruschat, André Albatros, „Genderspezifische Aspekte und Diskurse sozialer Bewegungen am Beispiel der Hausbesetzer_innen in der BRD“, Mag. / Gender Studies, 27.10.2009

 

  1. Loft, Gesche, „Die Hinterfragung von Chicano Gendercodes: Malinche – Pachuca – Homegirl. Formen, Grenzen und Errungenschaften des subkulturellen Protests“, B.A. / Kulturwissenschaft, 6.12.2012

 

  1. Lührs, Lydia, „Die Darstellung sexualisierter Gewalt in den Medien. Eine Inhaltsanalyse der Berichterstattung der Süddeutschen Zeitung“, Mag. / Gender Studies, 24.2.2012

 

  1. Mergel, Matthias, „Otto Höflers Männerbundkonzept. ‚Kultische Geheimbünde der Germanen‘ (1934) – Morphologie, Genealogie und Grenzen eines ritualtheoretisch-ethnohistorischen Geschlechts- und Gemeinschaftsmodells“, Mag. / Gender Studies, 1.12.2012

 

  1. Mikolajczyk, Gabriela, „ ‚Sonderauftrag Linz‘“, Mag. / Kulturwissenschaft, 15.8.2011

 

  1. Müller, Stefanie, „Veränderte Wahrnehmung von ‚Thai-Frauen’ vorkolonial und heute“, Mag, / Kulturwissenschaft, Zweitgutachten (derzeit in Betreuung)

 

  1. Müller, Yves, „Gewalt und Männlichkeit der SA am Beispiel der ‚Köpenicker Blutwoche’ – Versuch eines transdisziplinären Zugangs“, Mag. / Geschichtswissenschaften (TU Berlin), Zweitgutachten (derzeit in Betreuung)

 

  1. Nehmer, Alexandra, „Die Gartenlaube als Medium nationaler Identifikation. Der kolonial/nationale Diskurs um Deutsche im Ausland. 1860-1869“, B.A. / Kulturwissenschaft, 6.12.2012

 

  1. Niemann, Kristina, „Repräsentation lesbischer Frauen in der US-amerikanischen Fernsehserie The L Word. Eine Analyse unter medien- und geschlechtertheoretischen Gesichtspunkten“, Mag. / Kulturwissenschaft, September 2008

 

  1. Otto, Kirsten, „Die ausländischen Studentinnen an der Berliner Universität 1908-1918, Mag. / Geschichte, 31.3.2010

 

  1. Overdieck, Ulrich, „Rechtsextremismus und Männlichkeit. Männlichkeitskonstruktionen in rechtsextremen Diskursen“, Mag. / Gender Studies, 21.1.2009

 

  1. Pasligh, Britta, „Auf der Suche nach neuen Rollenbildern. Konstruktionen von Väterlichkeit im Kinderbuch der 80er und 90er Jahre“, Mag. / Kulturwissenschaft, 30.9.2011

 

  1. Quast, Sarah, „Femmes in queeren Subkulturen“, Mag. / Gender Studies, 19.11.2012,

 

  1. Riedlinger, Melanie, „Erinnerungen an den Stalinismus in Polen – Der (Spiel-)Film als Medium des kollektiven Gedächtnisses am Beispiel von Borys Lankoszs Film Rewers (2009)“, BA-Arbeit / Kulturwissenschaft, 28.2.2011

 

  1. Riggert, Caroline, „Homogenität schaffen – verschwinden lassen. Eine Untersuchung von ‚Raum‘, ‚Rasse‘, Macht und (Nicht-)Erinnerung in Argentinien im Kontext des (zensierten) Dokumentarfilms ‚Awka Liwen’“, BA-Arbeit / Kulturwissenschaft, 5.07.2012

 

  1. Rogers, Christina, „Reenacting the New. Über widerständige Potenziale in der Kunst von Ming Wong“, Mag. / Kulturwissenschaft, 28.1.13

 

  1. Schäfer, Diana, „Diskussionen zu Sexualität und Geschlecht. Teil 1: Analyse der Zeitschrift für Sexualforschung von 1988–2007. Teil 2: Annäherungen an das Phänomen Asexualität“ sowie der Film: „Some like it hot, some like it not“, Mag. / Kulturwissenschaft, 21.10.2008

 

  1. Scheewe, Claudia, „‚Gute Mutter – schlechte Mutter‘: Mütterlichkeit in der Konfrontation mit Idealisierung, Dämonisierung und Normalisierung. Am Beispiel der moralischen Konstruktion von Mütterlichkeit in historischen und gegenwärtigen Stilldiskursen“, Mag. / Kulturwissenschaft, 30.3.2012

 

  1. Scheibner, Hannah Lisa, „Was? Weiß? Ich? Weißseinskonstruktionen im gegenwärtigen deutschen Sprechtheater“, B.A. / Kulturwissenschaft, 23.12.2012

 

  1. Scheunemann, Petra, „Erklärungsansätze für den Gender Pay Gap in Ökonomie und Medien – Warum sind Lohn­unter­schiede zwischen den Geschlechtern so starr? Oder: Zur Persistenz von Erklärungsversuchen des Gender Pay Gap mit Geschlechter­stereotypen“, Mag. / Kulturwissenschaft, 30.1.2012

 

  1. Schieferstein, Adeline, „Gender Training – Ein Vergleich. Gleichheitsansatz, Differenztheorie oder gar Queer – wie wirken sich unterschiedliche theoretische Ansätze auf Gender Trainings aus?!“, Mag. / Gender Studies, 28.4.2008

 

  1. Schmidhuber, Eva, „Die US-mexikanische Grenze – ein zwischenstaatliches Spannungsfeld“, B.A. / Kulturwissenschaft, 6.12.2012

 

  1. Schmidt, Christin, „Verkörperungen. Eine Analyse choreographischer Darstellungen des Körpers als Spurenträger und Erinnerungsraum in den Werken No longer readymade, No one is watching und Appetite von Meg Stuart“, Mag. / Kulturwissenschaft, 14.7.2009

 

  1. Sommer, Uta Caroline, „Militär, Krieg und Männlichkeit im Ersten Weltkrieg“, B.A. / Geschichtswissenschaften, Zweitgutachten (derzeit in Betreuung)

 

  1. Süßdorf, Gabriele, „20er Jahre Jugendbewegung, ‚Der Neue Mensch’“, Mag. / Kulturwissenschaft (derzeit in Betreuung)

 

  1. Trammer, Erika, „Kulturpolitische Analyse medialer Repräsentationen zeitgenössischer Kunst von Sinti und Roma“ (Film u. schriftl. Teil), B.A. / Kulturwissenschaft, 7.12.2011

 

  1. Trenz, Florian, „Antichinesischer Rassismus in (west-)deutschen Wissensarchiven“, M.A. / Gender Studies, 4.11.2012 ,

 

  1. Vetter, Danilo, „Gender – (k)eine Frage in Bibliotheken?“, Mag. / Gender Studies, Erstgutachten (derzeit in Betreuung)

 

  1. Wagner, Heike, „Männlichkeitskonstruktionen in den Beach-Party-Filmen der 1960er und den narrativen Surffilmen der 1990er Jahre“, Mag. / Kulturwissenschaft, 6.1.2009

 

  1. Wagner, Katarina, „AVATAR als imperialistische Nostalgie. Doing Gender und Doing Race im ‚erfolgreichsten Film aller Zeiten‘“, B.A. / Kulturwissenschaft, 15.12.2012

 

  1. Wahner, Benedikt, „SchizoMusic! – über Musik und Symbole“, B.A. / Philosophie, 15.12.2009

 

  1. Wenzel, Franziska, „Historische Film-Dokumentationen im Internet. Eine Untersuchung am Beispiel Zeitgeist Teil I aus geschichtswissenschaftlicher Perspektive“, Mag. / Geschichtswissenschaften, 14.2.2013 (Drittgutachten)

 

  1. Wiese, Jan, „Emotionales Wissen in autobiografischen Erinnerungen“, B.A. / Kulturwissenschaft, 26.11.2012

 

  1. Witte, Kristin, „Die Diagnose ‚Borderline-Persönlichkeitsstörung‘ als Ergebnis einer performativen Ärztin/Arzt-Patient_in Interaktion. Das Zusammenspiel von Diskurs und Erfahrung am Beispiel von Selbsthilfebüchern und Betroffenenautobiographien“, Mag. / Gender Studies

 

  1. Wohlleben, Nadja, „Zwischen Tradition und Moderne – Frauen in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Mit Fokus auf das Emirat Dubai“, Mag. / Kulturwissenschaft, 7.7.2009

 

  1. Yavuz, Gül, „Orientalismus im Dokumentarfilm“ sowie zu dem dazugehörigen Film „Jugalbandhi“, Mag. / Kulturwissenschaften, 4.5.2009

 

  1. Zeck, Carolyn, „Die Darstellung der lateinamerikanischen Immigrantin im spanischen Migrationsfilm (1997-2005), Mag./ Kulturwissenschaft, 5.2.2010

 

  1. Zimmer, Michael, „Das Geschlecht in der Krise. Folgen und die Chancen der Wirtschaftskrise in Argentinien für die Geschlechterordnung“, Mag. / Kulturwissenschaft, 29.5.2009