Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Kulturwissenschaft

Forschung

Britta Langes Forschungsthemen

Aktueller Aufsatz:

„Die Konstruktion des Volks über Hör-Wissen. Tonaufnahmen des Instituts für Lautforschung von ,volksdeutschen Umsiedlern‘ aus den Jahren 1940/1941“, in: Netzwerk „Hör-Wissen im Wandel“, koordiniert von Daniel Morat (Hg.): Wissensgeschichte des Hörens in der Moderne, Berlin/Boston: De Gruyter, 2017, S. 329-356.

2013-2016 Mitglied des DFG-Netzwerks "Hörwissen im Wandel"

Forschungsschwerpunkte

  • Kulturgeschichte des 19. bis 21. Jahrhunderts

  • Geschichte und Theorie des frühen Films und früher Tondokumente

  • Konzepte des Sammelns und Ausstellens

  • Kulturtechniken

  • Koloniale und postkoloniale Konstellationen