Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Kulturwissenschaft

Mit ERASMUS ins Ausland

Hier stehen nur Informationen des KUWI Büros für Erasmus. Für den Austausch außerhalb Europas siehe auch International Office.

Was ist ERASMUS?

ERASMUS ist das Bildungsprogramm der Europäischen Union zur Förderung der europäischen Integration von Studierenden. Im Vergleich zur eigenen Organisation eines Studienaufenthaltes bietet es Euch mehrere Vorteile:

  • Finanziele Förderung
    • Befreiung von Studiengebühren an der Gastinstitution
    • 150-250€ Mobilitätszuschuss pro Monat
    • Sondermittel für behinderte Studierende oder mitreisende Kinder
  • Sicherer Studienplatz
  • Anerkennung erbrachter Studienleistungen

Unsere Betreuung zu jeder Zeit. Der Mobilitätszuschuss ist mit weiteren Förderungen (Stipendien, Auslands-BAFöG etc. kombinierbar).

 

Ablauf

Idealtypisch 3 Phasen: Planung und Bewerbung, Auslandsaufenthalt, Nachbereitung.

Planung und Bewerbung

Kläre für Dich zuerst die 3 Fragen:

  1. Wohin soll es gehen? Unser Angebot ist in der Liste der Partner-Universitäten zusammengefasst.
  2. Dauer des Aufenthalts? Je nach Angebot zwischen 3 und 12 Monaten.
  3. Wann / In welchem Semester? Nach idealtypischem Studienverlauf das 5. Semester.

Früh planen ist wichtig! Die nächste Berwerbungsfrist ist der 11.01.2017 für das akademische Jahr 2017/2018 bzw. für das Wintersemester 2017/18 und das Sommersemester 2018.

Wenn du ein Angebot ausgewählt hast, prüfe die gestellten Anforderungen. Besonders die Sprachanforderungen. Im Sprachenzentrum der HU kannst du Zertifikate erwerben.

Persönliche Kontakte im Ausland knüpfen ist schon im Vorfeld möglich. Das Programm studis4studis des Internationalen Club Orbis ist dafür hilfreich.

Auslandsaufenthalt

Während des Aufenthalts sind wir und die Erasmus-Koordinatoren Deiner Gast-Universität für Dich erreichbar.

Nachbereitung

Für die Auszahlung der gesamten Erasmus-Rate und um den Aufenthalt zu reflektieren, schicke bitte Deinen Bericht an erasmus.culture@hu-berlin.de und Frau Cornelia Marx.